Ausstellung "Allianz + Behinderung"

des Kommunalen Sozialverbandes Sachsen vom 29.08. – 05.09.2014 im Elster Park Plauen.

Die Wanderausstellung ist ein Projekt der Allianz Arbeit + Beschäftigung in Sachsen.

 

Vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden Fachkräftebedarfs, weist die Wanderausstellung auf das Potenzial von Menschen mit Behinderung hin, das es zu nutzen gilt. Vorurteile gegen eine Beschäftigung von Menschen mit Behinderung sollen abgebaut werden. Verschiedene Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote verschiedener Leistungsträger werden bekannt gemacht.

 

Die Wanderausstellung wurde so konzipiert, dass diese an Stellen gezeigt wird, zu denen besonders Arbeitgeber Zugang haben. Es werden verschiedene Wege und Möglichkeiten der Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben aufgezeigt und auch mit praktischen Beispielen untersetzt.

Arbeitsplätze für schwerbehinderte Menschen sollen erhalten, gesichert und möglichst neu geschaffen werden. Dazu bedarf es viel Aufklärungsarbeit.

 

Menschen mit Behinderung sind gut qualifiziert und am Arbeitsplatz, der entsprechend der Behinderung angepasst ist, genau so leistungsfähig wie nichtbehinderte Arbeitnehmer.

Gerade durch die Behinderung haben viele schwerbehinderte Menschen besondere Potenziale, die von den Arbeitgebern erkannt und genutzt werden sollten.

Die Wanderausstellung soll Arbeitgeber inspirieren, behinderten Menschen eine reelle Chance zu geben, sich auf dem Arbeitsmarkt zu beweisen. Zudem soll auch an das soziale Gewissen und die gesellschaftliche Verantwortung appelliert werden.

Auch behinderten Menschen soll mit der Wanderausstellung Mut gemacht werden, sich bewusst auf einschlägige Arbeitsplätze zu bewerben. Die publizierten positiven Beispiele sollen dafür motivieren.