Die Calimeros

am 06. Juli 2016 zu Gast im Elster Park Plauen

„Schiff ahoi“ heißt das neue Album der Calimeros, welches die Künstler am 6. Juli 2016 um 17:00 Uhr im Rahmen einer Autogrammstunde im Elster Park Plauen vorstellten.

Ein weiterer Meilenstein! Mit wunderbaren Geschichten über Liebe, Sehnsucht und Glück illustriert durch herrlich maritime Motive. Fernweh pur garantieren Lieder wie „Schiff ahoi“, „Unendlich Sehnsucht“ oder „Ein weißes Schiff“. Frontmann und Songschreiber Roland Eberhart möchte seinen Fans mit Liedern wie diesen, die durch die harmonische Grundstimmung in Text und Melodie überzeugen „Freude bereiten, sie von den Alltagssorgen ein wenig ablenken und mit unserer Musik träumen lassen. Wir haben alle unsere Sorgen und die Musik hilft oftmals ein wenig Sonne in den grauen Himmel zu zaubern.“ Was den Calimeros absolut gelingt! Sie scheinen geradezu ein Patentrezept gefunden zu haben, ihren Fans aus der Seele zu sprechen. Durch die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Liebe gelingt es den Schweizern, diverse Aspekte zu beleuchten und unterschiedlichste Emotionen zur schönsten Nebensache der Welt zu erzeugen.

Obwohl die Calimeros in veränderter Besetzung auftraten, sind sie ihrem Stil absolut treu geblieben. Der ausgebildete Klavierlehrer Christian Antonius Müller passt laut Roland „ausgezeichnet in das neue Bild“ – und das hört man! Schwungvolle Melodien und wunderschöne Metaphern erwarteten die Fans auch im Duett mit den Amigos „Wie ein Schiff ohne Segel“, einem großartigen Liebeslied.

„Schiff ahoi“ ist eines der schwungvollsten, sanftesten und gleichzeitig vielfältigsten Alben des Sommers. Urlaubsfeeling, Sehnsucht nach perfekten Augenblicken und Fernweh nach wunderbaren Orten inklusive. Das ist moderner Schlager vom Allerfeinsten!