Mobiles Präventionsprojekt TraumRausch am Elster Park Plauen – Sucht ist kein Tabuthema

Der 08.06.2024 stand ganz im Zeichen der Prävention. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr machte der TraumRausch-Bus des Diakonischen Beratungszentrums Vogtland gGmbH Station vor dem Elster Park Plauen.

Das Präventionsmobil vermittelte Wissen über Suchtmittel, schädliche Verhaltensweisen, deren Wirkung und mögliche Folgen. Neben der Psychoedukation wurden Teilnehmende dazu angeregt, sich selbst zu reflektieren. Das präventive Angebot sensibilisierte für die Bedeutung einer kompetenten, gesunden Einstellung bzw. Lebensführung und gab Anregungen zur Selbstfürsorge.

Im Bus wurde die Thematik an verschiedenen Stationen abgearbeitet. Unter anderem konnte man an einem „RauschSimulator „ mittels einer VR-Brille die Alkoholwirkung im Straßenverkehr erlebbar machen.

Unterstützt wurde das Team des TraumRausch-Busses zusätzlich durch einen Informationsstand der Suchtberatungs- und Behandlungsstelle Plauen sowie der Familienhebamme der Stadt Plauen.

Zurück

Starke Marken im ELSTER PARK PLAUEN